welt.de

TOPNEWS - Aktuelle Nachrichten der WELT
TOPNEWS - WELT
  1. Mit dem Krieg in der Ukraine ist Polen zum zentralen Akteur in Europa aufgestiegen. Doch die nationalkonservative Regierung baut weiter den Rechtsstaat um und wettert gegen Brüssel. Die EU lässt sich nicht erpressen, doch das ist heikel – vor allem aus einem Grund.
  2. Dass die Stimmung zwischen Warschau und Berlin im Keller ist, weiß man seit Langem. Bisher allerdings hieß es, dass es im lokalen Bereich und auf Arbeitsebene besser klappt mit der deutsch-polnischen Zusammenarbeit. Das Fischsterben in der vergifteten Oder zeigt das Gegenteil.
  3. Dortmunds Oberbürgermeister wird kritisiert, weil er bei der Trauerfeier des von der Polizei erschossenen 16-jährigen Flüchtlings auftrat: So falle er den Beamten in den Rücken. Aber egal, was die Ermittlungen noch ergeben: Bezweifelt jemand, dass hier eine Tragödie vorliegt?
  4. Welche Reformen braucht der öffentlich-rechtliche Rundfunk? Die FDP fordert die Zusammenlegung von Sendern, die Grünen wollen strukturelle Veränderungen, die SPD dringt auf „nachvollziehbare“ Gehälter. Und wie stehen sie zur Frage nach größerem Einfluss auf die Gebührenhöhe?
  5. Am Montag könnte die Amtszeit der zurückgetretenen RBB-Intendantin Patricia Schlesinger definitiv zu Ende gehen. Laut Beschlussvorlage des Rundfunkrats, aus der „Bild“ zitiert, soll über eine Abberufung der 61-Jährigen mit sofortiger Wirkung abgestimmt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.